Unsere Damen konnten am Sonntag Nachmittag, nach zwei unglücklichen Niederlagen in Folge, zwei wichtige Punkte verbuchen. Von Beginn an konnten wir vor allem mit einer starken Abwehrleistung punkten. Auch im Angriff setzten sich die Damen konsequent durch und so stand es in der 20. Spielminute 9:3.

Am vergangenen Donnerstag Abend traten unsere Damen auswärts gegen den LSV Ladenburg an.

Zu Beginn kamen unsere Gegnerinnen durch drei schnelle Tore besser ins Spiel. Mitte der ersten Halbzeit schafften es unsere Damen dann aber Tor für Tor zu verkürzen und so gelang in der 24. Minute der Ausgleich zum 11:11. Vor der Pause schafften es die Ladenburger Damen aber gegen eine unkonzentrierte Abwehr auf eine 3-Tore-Führung auszubauen.

Am Samstag, den 27. Oktober, trafen wir, die PSV-Damen, in heimischer Kulisse auf die Mannschaft der SGH Waldbrunn/Eberbach. Nach einem torreichen Partiebeginn und einem schnellen Spiel vor allem über unsere Außen konnten wir uns zur Halbzeit etwas absetzen und gingen mit 14:10 in die Pause.